Sonntag Mittag

Heut gibt's ein gesundes und ganz einfaches Mittagessen und danach eine gute Nachspeise: PICI PRIMAVERA und ERDBEER-MASCARPONE EIS!

Für die Hauptspeise habe ich Pici aus Italien mitgebracht. Das ist eine Pastasorte, die es nur in der Toskana gibt ( Man kann natürlich auch Spaghetti oder Penne nehmen ). Sie sehen aus wie sehr dicke Spaghetti und benötigen eine dementsprechend lange Kochzeit. Zwischen 12 und 14 Minuten! Darum kann zunächst schon mal das Nudelwasser aufgestellt werden. Dann geht's ans Gemüse schneiden: ich habe Jungzwiebel, Zucchini, Melanzani, rote, orange und gelbe Paprika, Champignons, Paradeiser und Erbsen verwendet. Zunächst die die Jungzwiebel in Olivenöl anschwitzen und danach das andere Gemüse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann die verschiedensten Kräuter ( Rosmarin, Thymian, Liebstöckl,...) dazugeben.

Wenn die Nudeln fertig sind, mit dem Gemüse vermischen, Grana oder Parmesan darüberreiben und genießen!

Die Nachspeise benötigt etwas Vorlauf, da die Masse einige Zeit braucht um zu frieren. Daher habe ich das Eis schon am Vortag zubereitet.

Zutaten: -200g Erdbeeren

- 50g Staubzucker

- 1 EL Rum

- 2 Eidotter

- 200g Zucker

- 1 Pkg.Vanillezucker

- 200g Mascarpone

- 150g Schlagobers

Die Erdbeeren mit dem Staubzucker und dem Rum passieren.

Die Eidotter mit 100g Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.

Den Mascarpone mit dem restlichen Zucker und dem Schlagobers aufkochen, das Erdbeermark dazugeben und gut verrühren.

Die Masse zu der Eidottermasse geben und wieder gut verrühren. Danach etwas abkühlen lassen und in die Eismaschine geben. Nach einiger Zeit kleine Erdbeerstückchen unterrühren.

Wer keine Eismaschine hat, kann die Masse auch in eine normale Schüssel geben, diese in den Gefrierschrank stellen und immer wieder umrühren, bis die Masse friert.

Sobald die Masse gefroren ist, kann man sie servieren. Ich habe Cantuccini dazu serviert. Man kann aber auch Waffeln oder selbstgemachte Hippen dazu servieren.

Guten Appetit und einen schönen Sonntag wünscht euch Küchenmomente!

DAGMAR'S
KÜCHENTIPPS

#1 

Eine Prise Salz in der Bratpfanne verhindert lästige Fettspritzer.

 

#2

Röstzwiebel werden knuspriger, wenn sie vorher mit Mehl bestäubt werden.

 

#3

Ein Schuss Zitronensaft hilft beim Steifwerden von Eischnee.

© 2016 by kuechenmomente.com