Faschierter Braten italienisch


Faschierter Braten einmal anders: auf italienische Art, mit getrockneten Tomaten, Mozarella, Basilikum und Kapern

Zutaten: -500g Faschiertes gemischt ( ich habe 250g gemischtes und 250g vom Rind genommen )

- 100g Semmelwürfel oder altes Weißbrot geschnitten

- 1 Ei

- 1 halber Zwiebel

- 2 kleine Knoblauchzehen

- Schlagobers od.Milch

- getrocknete Tomaten

- Mozarella

- Kapern oder Kapernbeeren

- Basilikum

- Gewürze und Kräuter

Semmelwürfel in eine Schüssel geben und mit Schlagobers oder Milch übergießen und einweichen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und kurz anrösten. Das Faschierte in eine große Schüssel geben, angerösteten Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit den Semmelwürfeln vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, je nach Geschmack Kräuter ( Petersilie, Liebstöckl, Thymian, Oregano ) und etwas Senf und Tomatenmark dazugeben. Das Ei untermischen und alles, am besten mit den Händen, gut durchkneten. Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Danach die Masse auf ein Backpapier geben und zu einem Rechteck verstreichen. Darauf die getrockneten Tomaten, den Mozarella, Basilikum und Kapern verteilen. Am oberen und unteren Rand jeweils ein bißchen freilassen. Danach aufrollen und die Oberfläche schön verstreichen, damit sie beim Braten nicht zu sehr aufreißt.

Auf der mittleren Schiene des Backrohrs bei 200 Grad ca. eine Stunde braten. Dazwischen immer wieder mit etwas Suppe übergießen, damit er nicht zu trocken wird!

Dazu gibt's Tagliatelle mit Paradeissauce!

DAGMAR'S
KÜCHENTIPPS

#1 

Eine Prise Salz in der Bratpfanne verhindert lästige Fettspritzer.

 

#2

Röstzwiebel werden knuspriger, wenn sie vorher mit Mehl bestäubt werden.

 

#3

Ein Schuss Zitronensaft hilft beim Steifwerden von Eischnee.

© 2016 by kuechenmomente.com