Vanillekipferl

Sie ist wieder da, die Zeit des Kekse backens! Man findet überall unzählige Rezepte, darum möcht ich heut mal das Rezept für einen Klassiker mit euch teilen.

Mein Lieblings-Vanillekipferl-Rezept:

- 30g geriebene Mandeln

- 30g geriebene Haselnüsse

- 30g geriebene Walnüsse

- 280g glattes Mehl

- 70g Staubzucker oder Backzucker

- 1 Prise Salz

- 200g Butter

- 2 Eidotter

- Staubzucker und Vanillezucker

-Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Danach in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Der Teig sollte beim Verarbeiten kalt sein, sonst lassen sich die Rollen sehr schwer formen.

Ich mache manchmal den Teig am Abend und verarbeite ihn dann erst am nächsten Tag.

-Backrohr auf 170 Grad vorheizen

-Nach dem Rasten von dem Teig ein Stück abschneiden und eine Rolle von ca. 2 cm Durchmesser formen. Davon dann kleine Stücke abschneiden, wieder Rollen formen und diese dann zu Kipferln formen.

-Im Backrohr ca 7-10 Minuten backen, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.

-Danach etwas auskühlen lassen und in einem Gemisch aus Staub-und Vanillezucker wälzen.

Vorsicht: sie sind oft sehr zerbrechlich. Darum lege ich sie in das Zuckergemisch, häufe den Zucker darüber und drücke ihn nur ganz leicht fest.

Eine schöne und besinnliche Adventzeit und viel Spaß beim Backen!

DAGMAR'S
KÜCHENTIPPS

#1 

Eine Prise Salz in der Bratpfanne verhindert lästige Fettspritzer.

 

#2

Röstzwiebel werden knuspriger, wenn sie vorher mit Mehl bestäubt werden.

 

#3

Ein Schuss Zitronensaft hilft beim Steifwerden von Eischnee.

© 2016 by kuechenmomente.com