Erdnuß-Curry Sauce

Der Sommer neigt sich zwar dem Ende zu, aber es ist immer noch schön zu grillen.

Ich nehme etwas Erdnußbutter ( man kann auch ganze Erdnüsse nehmen und diese pürieren ), gebe ein bißchen Kokosmilch dazu, ein bißchen Mayonnaise, würze mit Salz, Pfeffer und etwas Senf und gebe- je nach Geschmack- das Currypulver dazu. Das ganze bringe ich dann mit dem Pürierstab in die gewünschte Konsistenz.

Ein Tip zur Kokosmilch: da man meist nur eine geringe Menge Kokosmilch benötigt und der Rest dann in der Dose schnell kaputt wird, nehme ich zum Zubereiten von kleineren Mengen Kokoscreme. Diese erhält man z.b beim Inder und sie ist im Kühlschrank sehr, sehr lange haltbar. Bei Bedarf einfach ein Stück herausbrechen, warmes Wasser zugießen und darin auflösen.

DAGMAR'S
KÜCHENTIPPS

#1 

Eine Prise Salz in der Bratpfanne verhindert lästige Fettspritzer.

 

#2

Röstzwiebel werden knuspriger, wenn sie vorher mit Mehl bestäubt werden.

 

#3

Ein Schuss Zitronensaft hilft beim Steifwerden von Eischnee.

© 2016 by kuechenmomente.com